Step by Step

Jeder der sich dem Zauber des Minimalismus hingibt, stellt sich im Grunde vor, dass er ab morgen ein sorgenfreieres, bewussteres, einfacheres und stressfreieres leben führen kann.

Das stimmt allerdings keinesfalls. Es bedarf zuerst der Erkenntnis, dass man sich wirklich mit der jetzigen Lebenswirklichkeit unwohl fühlt und dass man durch einen Wandel hin zum Minimalismus, diesen Mangel aufheben kann.

Nachdem man nun den Entschluss gefasst hat, holt einen die Wirklichkeit wieder ein. Es gibt viel zu tun, packen wir es an. Entrümpeln, verschlanken, abbauen, reduzieren, verschenken, verkaufen, weggeben und dabei das wesentliche erhalten.

Geben Sie sich selber für diesen Umbau die nötige Zeit. Wenn Sie gerade in einer Studenten WG wohnen, haben sie es gut, wenig materielles, praktische Alleskönner, wie sieht es aber aus, wenn Sie in einem Haus wohnen, in einer Wohnung und viel angehäuft haben. Dinge voller Erinnerungen, Werte, Geschenke und Gegenstände die zu Ihnen gehören.

Stück für Stück kommen Sie ans Ziel. Aber kommen Sie wirklich an ein Ziel? Nein, unser Leben ist zu komplex, jeden Tag kann sich etwas ändern, deswegen können Sie sich heute auf den Weg machen und schon Minimalist sein und trotzdem zunächst nur den ersten Schritt gegangen sein.

Wenn Sie also feststecken in einer Phase, denken Sie darüber nach, dass es Zeit gebraucht hat, das anzuhäufen, was Sie besitzen und dass es auch Zeit kosten wird, sich von Dingen zu trennen und Dinge los zu werden.

  1. Ich bin noch längst nicht am Ziel. Während meiner Therapie habe ich angefangen, heute reduziere ich immer noch jede Woche. Ich bin zuversichtlich, dass ich mein Ziel irgendwann erreichen werde. Aber bis dahin ist es noch ein langer Weg, den ich gerne gehe, da ich mich bei jedem Umzug, wenn ich weniger Kisten packen muss als beim letzten Mal, immer etwas befreiter fühle. Es fällt mir inzwischen auch leichter zu sagen, nein, das brauchst du nicht, das Geld kannst du sparen und häufe so automatisch weniger neues an, als ich entsorge.

    Auch jetzt habe ich wieder viele tolle Tipps von Ihnen bekommen, die ich auch noch in die Tat umsetzen werde. Danke für die Unterstützung auf meinem Weg zum einfachen, glücklichen Leben.

    Gruß Saskia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.