Kommentare 1

das beste Minimalismus Buch

© Markus Haack – Fotolia.com

Das beste Minimalismus Buch. Ist eigentlich das Buch, was ich selbst noch nicht geschrieben habe. Dieser Satz hört sich jetzt erst einmal furchtbar egoistisch an. So ist er aber gar nicht gemeint. Es gibt nicht das Minimalismus Buch. Egal ob ich jetzt eins der ersten Bücher von Leo Babauta nenne oder Marie Kondo bzw simplify your life. Alle spiegeln ein paar Aspekte wieder, aber eben nicht alles.
Ich glaube das es gute und schlechte Bücher gibt in dem Bereich. Leider gibt es einige Trittbrettfahrer, die über Amazon das schnelle Geld wittern und Bücher für ein paar Euro einstellen, die schlecht sind. Und es gibt Wiederrum tolle Bücher, die ich uneingeschränkt empfehlen kann.

Heute, mit bald 7 Jahren Minimalismus Erfahrung, weiß ich, welche Bücher ich zu welcher Zeit gebraucht habe. Ich kann euch gerne in 2018 mal einige Bücher vorstellen und erzählen, was ich an welchem gut finde. Aber nur eins zu nennen, geht schlicht weg einfach nicht.
Minimalismus wird mit so vielen Dingen assoziiert. Egal ob Zero Waste / Nachhaltigkeit / clean eating / Persönlichkeitsentwicklung / Konsumkritik / sozialer Wandel / ausmisten und vielem mehr. Es gibt Bücher für jeden Teilbereich. Für mich kann ich sagen, es ging vom Ausmisten über Persönlichkeitsentwicklung zu Nachhaltigkeit und dann wieder aktuell mehr zur Achtsamkeit.

Deswegen wäre für mich das beste Buch eins gewesen, welches diese Reihenfolge abbildet. Aber so ein Buch gibt es nicht. Ich spiele schon lange mit dem Gedanken auch ein Buch zu schreiben. Das wird allerdings dann ein großes und langes Projekt. In 2018 geht es bei mir wieder regelmäßig auf dem Blog weiter und ich werde mehr auf YouTube machen. Darauf freue ich mich schon sehr, obwohl ich auch schon Respekt habe vor der Kritik und den Anforderungen, die dort auf mich warten.
Aber wer weiß, das Buchprojekt steckt noch irgendwo in mir.

Wir können es ja so machen, dass ihr einfach mal mit Büchern kommentiert, die ihr gelesen habt und auch vor allem WARUM diese Bücher gut waren. Egal ob es jetzt der oder die Autor(in) war oder ein Teilaspekt, die Gestaltung oder etwas anderes.

Hier findet ihr die Artikel von Daniel und Kerstin.

1 Kommentar

  1. Die Eine

    Ausser Magic cleaning und Miracle Morning habe ich noch kein weiteres Buch in die Richtung gelesen. Irgendwie traue ich mich da nicht ran, keine Ahnung warum. Liebe Grüße

Schreibe eine Antwort