Podcast

MLP0010 mit Kerstin Heinz

Folge 10:

– Social Media (nicht auf allen Hochzeiten tanzen)
– Planen & Spontanität
– Beginnen wir bei den Römern
– Messi -> und der Weg daraus
– Minimalismus als individueller Weg
– OrdnungsTipps & Fails
– Homeoffice & Haustiere
– Podcasts

 

Kerstin
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/keri.chaotic/
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/die_podcastmentorin/
WEBSITE: https://www.kerichaotic.de
https://die-podcastmentorin.de

Michael Klumb
BLOG: https://www.minimalismus-leben.de/
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/minimalismusleben/

PODCAST bei iTunes: https://podcasts.apple.com/de/podcast/minimalismus-selbstentwicklung-mehr/id1507647438

PODCAST bei SPOTIFY: https://open.spotify.com/show/7HMzm3yfmFsplX1ozoQCBV?si=qrxL5iNVRrClmpgFsG4S7A/

IMPRESSUM:
https://www.minimalismus-leben.de/impressum/

DATENSCHUTZERKLÄRUNG:
https://www.minimalismus-leben.de/datenschutzerklaerung/

#Minimalismus #Minimalismusleben #wenigeristmehr.

4 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Gabi sagt:

    Zum Homeoffice: Ich finde es wichtig, dass man die Arbeitsgeräte nach Feierabend nicht sieht. Ich habe beruflich einen Laptop – den räume ich nach der Arbeit im Homeoffice einfach wieder in den Schrank, wenn ich Feierabend habe. Schwieriger ist das bei größeren Geräten.
    Da fällt mir aber der sog. Sekretär ein. Dieses Möbelstück ist heute nicht mehr so oft anzutreffen. Der PC steht im Sekretär, Schreibtischplatte öffnen – Tastatur drauf. Fertig. Abends Schrank zu, Feierabend. Der Möbelelch hat auch dieses Holzregalsystem, wo es eine hochklappbare Tischplatte gibt. Ist letztlich ähnlich.

    1. Michael Klumb sagt:

      Ich habe mir jetzt soweit beholfen, dass ich kurzerhand den Arbeitsbildschirm mit einem Adapter auch an meinem privaten Macbook Air nutze und somit dann nach Feierabend umswitchen kann. Allein durch den anderen Desktop Hintergrund fühlt es sich dann nicht mehr nach Arbeit an.
      Einen Sekretär nutzt meine Mutter und ich finde es echt toll, wie schnell darin dinge verschwinden können.

  2. Chris sagt:

    Ich habe auch 2 Rechner in meinem Büro stehen und der Rechner für die Arbeit wird zum Feierabend ausgeschaltet und bleibt halt bis zum nächsten Morgen aus. Ich habe mich noch nie bemüßigt gefühlt den später am Tag noch einmal einzuschalten.
    Für Schlüssel würde ich einfach einen Haken direkt neben der Eingangstür anbringen. Ist seit Jahrhunderten bewährt. Ich nutzte das aber nur für Auto- und Briefkastenschlüssel. Die restlichen Schlüssel habe ich einfach immer in der Hosentasche.

    1. Michael Klumb sagt:

      Machmal sind die einfachen Dinge doch die besten. Ich habe mir jetzt eine kleine Schale dorthin gestellt, direkt neben der Eingangstür ist so ein kleiner Kasten worin ein Heizungsrohr verläuft! Danke noch mal !

Schreibe einen Kommentar zu Chris Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.