Allgemein

Struggle mit Youtube

Es ist verrückt. Jetzt Podcast ich seit gut 7 Jahren regelmäßig und zeige mich ja auch in anderen Sozialen Netzwerken vor der Kamera und trotzdem habe ich mir eine riesige Erwartungshaltung für Yotube aufgebaut, die mich gelähmt hat anzufangen.

Erst einmal an dieser Stelle möchte ich Danke sagen für eure konstantes nachfragen, ermutigen, nicht locker lassen. 

Ich glaube Youtube ist einfach kein Sprint sondern ein Marathon. Auch wenn es Tipps und gute Ideen gibt, wie man ein paar Dinge etwas besser gestalten kann, wird man viele Dinge selbst erst einmal falsch, oder sagen wir mal, nicht so professionell machen, wie man es sich wünscht. 

Wenn ich mir heute nochmal die erste Folge des Minimalismus Podcasts anhöre und das vergleiche mit den entspannten Gesprächen, die ich aktuell führe liegen dazwischen einfach Welten. 

Ich freue mich auf der einen Seite auch sehr, dass es so viel neues zu lernen gibt. Über das Filmen, über Technik, über Youtube. Aber auf der anderen Seite muss ich immer wieder aufpassen mich nicht in den Details zu verlieren. Mit dem Thema Audio kenne ich mich recht gut aus, aber das ist ja nur die halbe Miete, wenn überhaupt, es geht auch um Licht, Kamera Bewegungen und Video Formate. Darum, wie man Videobeschreibungen und Verlinkungen richtig und Ansprechend gestaltet oder ein einheitliches Bild mit Thumpnails (Vorschaubildern) und dem Header hinbekommt. Aber bei all den Details soll der Spaß auch nicht zu kurz kommen. Deswegen behalte ich es mir vor, auch einfach damit zu experimentieren und neue Formate wie ein Work with me Video oder komplette VoiceOver auszuprobieren. 

Manchmal brauche ich einfach etwas Zeit, bis ich vom Beckenrand hinein ins Wasser springe. Auch wenn ich schon weiß, dass ich mich darin Pudel wohl fühlen werden. 

Ich finde dieses Thema kann man sehr gut auf andere Lebensbereiche und Aufgaben übertragen. Wir alle haben doch diesen Stuggel (die Autokorrektur will immer STRUDEL daraus machen), mit einem anderen Thema. Wichtig ist einfach, dass wir offen bleiben uns nicht in Details verlieren und uns auch mal eine Deadline setzen. Wie hat Steve Jobs gesagt „real artists ship“. Auch mal abliefern, damit es nicht nur bei einer Idee bleibt. 

Wie ist es bei euch? Bei welchem Thema stuggelt ihr gerade? 

3 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Nicole sagt:

    Hallo Michael,
    ach ja… die liebe Kamera…. Ich bin schon froh, wenn ich einigermaßen regelmäßig einen Blogbeitrag veröffentliche und einigermaßen regelmäßig bei Instagram mal ein Foto hochlade. Schon mit den Storys werde ich nicht so richtig warm – vielleicht werde ich auch einfach alt. Und dann auch noch mich selber filmen? Ach herrje… ich bin nicht so videogen und das freie sprechen…. lassen wir das mal. Ja, Übung macht den Meister, aber ich fühle mich dabei so unwohl (fängt schon bei Sprachnachrichten an), dass ich für diese Hürde erst einmal eine Leiter mit Aufsatz benötige um diese überhaupt zu überwinden und anzufangen.
    Von daher habe ich den größten Respekt, dass du es probierst und dich in das kalte Wasser hinein traust – wenn auch langsam 😉

  2. Thorsten sagt:

    Hallo Michael, ich verfolge die Minimalismus szene aufmerksam. Ich denke , ich könnte auch einen Blog oder YouTube machen, aber dann müsste ich Zeit investieren und ich bin da geizig. Auf der anderen Seite wäre es fair etwas zurickzugeben, habe ich doch wahnsinnig von euch allen profitiert oder zumindest die Bestätigung, dass es noch mehr von meiner Seite gibt . Wenn alle artig und blind im Kreis klatschen ( Konsum ) drehen wir uns um und machen es anders. Rebellion, Revolution , haha

    1. Michael Klumb sagt:

      Hey Thorsten,

      vielleicht gibt es ja auch andere Möglichkeit in Form von wertvollen Kommentaren oder auch einfach mal Gast zu sein im Podcast oder auf eine andere Art und weise, dann hast du nicht diesen Wasserkopf und Zeitaufwand oben drüber, aber wenn du dann selbst noch mal deine Gedanken Teilen willst wäre das ja eine gute Art und auch eine Bereicherung für die anderen Blog Leser.

Schreibe einen Kommentar zu Thorsten Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.